Ein Chief Human Resources Officer und 60 Tickets

In vier Wochen ist es soweit. Dann steigt die 2. HR Failure Night – erneut in München, doch diesmal an anderer Stelle. Nachdem die Start-up-Räumlichkeiten von Allianz X unsere erste Herberge waren, ziehen wir nun um. Neue Heimat wird das Impact Hub in der Nähe der Pocchistraße – ein Co-Working-Space, der genügend Raum und eine tolle Atmosphäre bietet. Und beides brauchen wir für die zweite Auflage auch. Denn die HR Failure Night wächst!

Nachdem bei der Pilotveranstaltung rund 40 (kostenlose) Tickets in wenigen Minuten vergriffen waren, sind nun 60 (nicht mehr kostenlose) Tickets verkauft – einen Monat vor Beginn der Veranstaltung. Wir, also Nicole und ich (Dominik) sind überglücklich, dass das Format weiterhin auf so große und vor allem positiver Resonanz stößt. Insgesamt werden wir rund 80 Personen sein, die sich am 19. Januar im Impact Hub versammeln – die alten und neuen Speaker, Sponsoren sowie Family & Friends eingerechnet.

ausverkaufte-2-hr-failure-night

Es wird also richtig was los sein. Diesem gewachsenen Anlass angemessen, haben wir für die Opening Speech auch nicht gekleckert, sondern gleich geklotzt. Na gut, der kurze Dienstweg hat geholfen. Nichtsdestotrotz sind wir stolz, den CHRO eines nicht ganz so kleinen DAX-30-Unternehmens dafür gewonnen zu haben: Dr. Christian Finckh von der Allianz SE wird Einblick in sein Failure-Personalerleben geben. Einen ersten Vorgeschmack gab er bereits in einem Interview mit Gero Hesse.

Wer nun denkt, er wäre auch gerne dabei gewesen, konnte aber kein Ticket mehr ergattern, dem bieten wir ein kleines Trostpflaster an: Demnächst wird es auf dieser Seite die Anmeldung zu einem Newsletter möglich sein. Sobald eine neue HR Failure Night ansteht bzw. wir wider Erwarten doch noch Tickets haben, werden wir es euch darüber wissen lassen.

Apropos 3. HR Failure Night: Hat jemand Berlin gesagt?

Recommended Posts

Leave a Comment