2. HR Failure Night – 19. Januar 2017, München

Die Speaker der 2. HR Failure Night

Christoph Skrobol, Gründer von workdate.com & careerdate.net

Nadine Wiegratz, METRO AG Wholesale & Food Specialist Company

Thomas Homolka, MAN Truck & Bus AG

Yvonne Riedel, ProSiebenSat.1 SE

Special Guest: CHRO der Allianz SE

Special Guest: CHRO der Allianz SE

Dr. Christian Finckh, Allianz SE

So verlief der Abend – also so ungefähr …

Anzahl der Teilnehmer

Anteil Frauen vs. Männer

Dax 30/KMUs

17:30

Einlass – jeder greift sich ‘n erstes Bier!

18:00

Grußwort der Initiatoren (Nicole Goodfellow, Sabine Vockrodt & Dominik A. Hahn)

18:15

Grußwort der Sponsoren (Steve Z. Ehrlich, tmp worldwide)

18:30

Opening Speech Dr. Christian Finckh, CHRO Allianz SE

18:45

HR Failures von Christoph Skrobol (workdate.com & careerdate.net), Nadine Wiegratz (Metro AG), Thomas Homolka (MAN Truck & Bus AG), Yvonne Riedel (ProSiebenSat.1 SE)

20:00

HR Failure BBQ – sponsored by tmp worldwide

21:00

Ende

Impressionen zur 2. HR Failure Night

Location

Locationpartner diesmal ist der Impact Hub, ein Co-Working Space für viele Münchner Start-ups und auch Heimat der tmp worldwide Zentrale in der bayerischen Landeshauptstadt.

Wer über uns sprach

Perfekt war gestern

“Aus Fehlern lernt man”, das galt lange Zeit nicht fürs Topmanagement. Doch wer schneller und innovativer werden will, lässt Misserfolge zu – ohne sie gleich zu sanktionieren. Das müssen auch die großen Konzerne lernen. (…) weiter 

Allianz CHRO Finckh zur HR Failure Night 

Die zweite Auflage der HR Failure Night findet am 19.1. in München statt. Nachdem die erste Veranstaltung – damals noch unter dem etwas rebellischeren Wording HR Fuckup Night – ein Riesenerfolg war, steht die zweite Auflage in Kürze vor der Tür. Ich hatte Gelegenheit, mit Allianz CHRO Christian Finckh, der auf der Veranstaltung selbst auch etwas zum Thema Fehlerkultur sagen wird, zu sprechen. (…) weiter 

HR Failure Night: Wenn Fehler kongressfähig werden 

Best Failures statt Best Practices – auf diese Strategie setzt ein neues Veranstaltungsformat: die so genannte HR Failure Night. Und die Konferenz kommt an – am 19. Januar findet sie zum zweiten Mal statt und ist bereits ausgebucht. Im Interview erklärt ihr Erfinder, Dominik A. Hahn, Leiter Recruitment Hubs bei der Allianz SE, die Idee hinter der Konferenz des Scheiterns. (…) weiter 

Fuck up: Was im HR-Bereich alles schieflaufen kannen 

Der Run auf die HR Failure Night ist nach wie vor groß: Darum fand die zweite Veranstaltung der Reihe gleich mit doppelter Teilnehmerzahl statt. 87 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 55 Unternehmen kamen in den Co-Working-Space Impact Hub nach München, um von den Fehlern anderer Personaler zu lernen. (…) weiter 

Tickets

Tickets sind ab sofort via Xing-Events verfügbar und können hier unten gleich bestellt werden:

Warum hat das jetzt alles so lang gedauert?

Ganz einfach: Weil Nicole und Dominik noch einen Job haben 😉 Außerdem hat uns das Feedback, das die 1. HR Failure Night hervorgerufen hat, vollkommen überwältigt und ermutigt, das Ganze professioneller und für die Zukunft gut aufzustellen. Deshalb sind wir für die Anmeldung auf eine neue Plattform umgestiegen: Xing-Events. Damit mussten wir uns erst einmal vertraut machen und auch einige damit verbundenen organisatorischen Details klären.

Wh000t? Die Tickets kosten ja jetzt was!

Jup. Während Nicole und Dominik einen Großteil der Kosten für die 1. HR Failure Night über die Sponsoren abdecken konnten (aber eben nicht alles), laufen bereits jetzt und für die bereits zukünftig geplanten Events einige Unkosten auf, die wir dadurch gerne abfangen möchten.

Zudem sind wir der Meinung, dass die Veranstaltung den aufgerufenen Betrag durchaus Wert ist. Wir sind darüber hinaus bemüht, für die 2. HR Failure Night und alle Folgeveranstaltungen euch noch mehr Mehrwert und Argumentationsmaterial für interne Diskussionen mit euren Chefinnen und Chefs an die Hand zu geben. Beispiel: Für das kommende Event wird der CHRO der Allianz Gruppe die Opening Speech halten und von seinen Fuckups erzählen.

Warum gibt es drei Ticketklassen?

Die HR Failure Night ist vorrangig von Personalern aus Unternehmen für Personaler aus Unternehmen gedacht. Nichts desto trotz glauben wir, dass auch Vertreter von Dienstleistern und Start-ups gute Fuckups zu berichten bzw. Ideen für mögliche Lösungen parat haben.

Daher gibt es drei Ticketkategorien: eine Ticketklasse für die klassischen Corporate HRler, eine für HR Start-ups und eine für Personaldienstleister.

Was muss ich beim Bestellen beachten?

An sich gar nichts. Nur eine Sache: Bitte stimmt euch in euren Unternehmen so ab, dass maximal zwei VertreterInnen pro Firma an der Veranstaltung teilnehmen. Sehen wir, dass sich mehr Personen pro Unternehmen anmelden, behalten wir uns vor, nur die ersten beiden zuzulassen. Die anderen kommen auf die Warteliste für das nächste Event.

Kann ich mein Ticket stornieren?

Tut uns leid, aber das ist aktuell nicht möglich. Wenn ihr euer Ticket loswerden möchtet – warum ihr auch das auch immer tun wollen würdet – könnt ihr aber gerne die üblichen Communities auf Facebook, Xing, LinkedIn, Twitter etc. benutzen, damit andere eine Chance erhalten, euer Ticket zu ergattern.

Ihr habt weitere Fragen? Dann schreibt uns unter contact AT failure-night PUNKT COM oder pingt Nicole und Dominik via Xing, LinkedIn, Twitter oder Facebook an.

Unsere Local Failure Knights

Die HR Failure Night ist nur danke fleißiger Helfer – unseren Local Failure Knights – möglich. Für unsere Münchner Keimzelle konnten wir dabei sowohl eine bekannte Dame der HR-Szene als auch einen anerkannten Journalisten zum Thema Personal gewinnen, die uns bei der gesamten Orga tatkräftig unter die Arme gegriffen haben! Bitte eine große runde Applaus für:

Sabine Vockrodt, Werben & Verkaufen

Raoul Fischer, Storyworks